Dr.med.F.Batmanghelidj  Buchtipp:  Sie sind nicht krank, Sie sind durstig!

 

Das meint Dr. Batmanghelidj wörtlich. Wassertrinken ist so wichtig, dass unser Körper nicht mehr richtig funktionieren kann, wenn er nicht genügend davon erhält. Und das äußert sich dann in vielfältigen Krankheiten. Hier erläutert Dr. Batmanghelidj eindringlich, warum Krankheitssymptome (wie Diabetes, Krebs, beeinträchtigte Gehirnfunktionen bis hin zum chronischen Müdigkeitssyndrom) als Schreie des Körpers nach Wasser verstanden werden sollen und auch so zu behandeln sind. Wassertrinken und eine optimale Versorgung mit Salzen und Mineralstoffen ist der Königsweg zu Gesundheit und Wohlbefinden.

 

Wasser besitzt Heilkräfte, die wir für gewöhnlich unterschätzen. Ausführlich erläutert der Ende der 70er-Jahre im Iran inhaftierte Arzt, dem während seiner politischen Gefangenschaft nur Wasser als Heilmittel zur Verfügung stand, die medizinische Wirkung von Wassertrinken auf den Körper. Seine Forschungen, die er nach seiner Haftentlassung in den USA weiterführte, zeigen, dass sich schon durch reichliches Wassertrinken schmerzhafte Erkrankungen wie Allergien, Asthma, hoher Blutdruck und erhöhte Cholesterinwerte, Verdauungsbeschwerden oder Kopfschmerzen vermeiden lassen. Ein überzeugendes Buch, das umlernen hilft: Noch nie war Gesundheit so einfach!

   

weitere Bücher von Dr.med.F.Batmanghelidj
    

Dr. Norman W. Walker

 

Dr. Norman Walker machte damals etwas, wodurch er als Spinner unter seinen Kollegen bezeichnet wurde. Er reinigte sein Wasser mit Dampfdestillation und erhielt mineralarmes Wasser. Er trank dies bis ans Ende seines Lebens. Denn er fand heraus, dass die Inhaltsstoffe - allem voran der anorganische Kalk (Carbonate) und Metalle lebensgefährlich für die Gesundheit sind.

Seine Kollegen prophezeiten ihm, dass er sich damit umbringen würde. Noch heute gibt es das Märchen unter vielen Wissenschaftlern und Ärzten, dass mineralarmes, dampfdestilliertes Wasser tödlich sei.

Stimmt, irgendwann stirbt man -  aber nicht am mineralarmen Wasser.  Dr. Walker wurde 116 Jahre alt und überlebte teilweise sogar die Enkel  seiner Kritiker. Er machte seinen Traum wahr "gesund zu sterben". Er legte sich Abends schlafen und wachte nicht mehr auf.

Mineralarmes/dampfdestilliertes Wasser wäre tödlich, wenn wir keine feste Nahrung zu uns nehmen würden. Da wir die Elektrolyte aus der Nahrung bekommen ist der Elektrolyth-Haushalt im Körper ok.

Um den Mineralienhaushalt zu decken presste er sich frische Obst- und Gemüsesäfte, da nur diese Mineralien im Körper verwendet werden können. Die im Wasser sind nutzlos und belasten ihn nur. Das liegt im Urgesetz der Natur. Über seine Forschung mit Wasser hat er ein Buch veröffentlicht. "Wasser kann Ihre Gesundheit zerstören".

 

Prof. Louis Claude Vincent

 

Auf das gleiche Ergebnis wie Dr. Walker kam in Frankreich der bekannte Hydrologe (Wasser-Wissenschaftler) Louis Claude Vincent. Er fand heraus, in den Gegenden, wo das Wasser sehr mineralarm ist, sind die Menschen gesünder. In Gegenden mit mineralhaltigem Wassertreten häufig Krankheiten auf wie „Herz- und Kreislauferkrankungen und Krebs" usw. Er ging noch einen Schritt weiter als Dr. Walker und ermittelte auch einen Messwert und die dazugehörigen Grenzwerte für gesundes Wasser. (Buchtipp: „Wasser vom Reinsten" Dr. Barbara Hendel)

Er nutzte dazu die elektrische Leitfähigkeit. Er konnte nach langen Forschungsjahren nachweisen: Je niedriger die Leitfähigkeit des Wassers, umso gesünder das Wasser für Mensch und Tier. Die Leitfähigkeit/elektrischer Widerstand wird in =S, (k)Ohm oder ppm gemessen.

 

Von 1950 bis 1974 tourte Prof. Vincent durch ganz Frankreich, entnahm Trinkwasserproben sowohl in ganz kleinen Städten als auch in den großen Metropolen. Verglich die Analysen mit den Statistiken der Gesundheitsämter. Zog unzählige Werte und Parameter in seine Forschung mit ein. Und traute schließlich seinen Augen nicht. So klar im Ergebnis und so einfach in der Aussage war das kaum zu erwarten. Doch die Fakten, mehrfach überprüft, waren eindeutig:

Je weniger Mineralien und Schadstoffe Trinkwasser enthält, umso gesünder sind die Menschen und desto höher ist ihre Lebenserwartung!

 

Der Klassiker zum Thema Wasser und Salz von Peter Feirreira:

Kopp Verlag

Hier finden Sie mich:

Birgit Nandzik

Friedensstr. 34

39291 Möser

 

Rufen Sie einfach an unter:

 

Telefon: (+49) 0177 604 92 99 (+49) 0177 604 92 99

Festnetz: (+049) 039222 98 96 77

E-Mail: info@wasser-ist-leben.com

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular